Referenten und Themen aus unserem Vortragsangebot (seit 1995)

 

 

  • Prof. Dr. Michael Bokisch, Hamburg, “  Wahrheit und Wahrhaftigkeit bei Lebensmitteln und Ernährung“
  • 11.3.2019 Prof. Dr. Martin Heidenreich, Oldenburg, „Die Entwicklung sozialer Ungleichheiten in Europa. Eine Ursache für die Krise der EU?“
  • 11.02.2019 PD Dr. Stefan Luft, Bremen, „Integrationspolitik – Wege und Irrwege“
  • 10.12.2018 Dr. Christian Figge, Karl-Jaspers-Klinik Bad Zwischenahn “ Wie krank machen die neuen Medien?“
  • 09.04.2018 Prof. Dr. Heiner Fangerau, Düsseldorf: „Altersgerechte Assistenzsysteme. Chancen und Probleme der Technisierung und Digitalisierung in der Medizin“
  • 12.03.2018 Prof. Dr.Hartmut Remmers,Osnabrück „Pflegerische und medizinische Versorgung im ländlichen Raum durch digitale Assistenzsysteme“
  • 12.02.2018 Prof.Dr.-Ing. Josef Decker, Bremen „Logistik 4.0 – Digitale Geschäftsmodelle verändern Wirtschaft und Gesellschaft“
  • 11.12.2007 Prof. Susanne Boll-Westermann, Oldenburg „Interaktion von Mensch und Technik im Zeitalter der Automatisierung“
  • 24.4.2017 Dr.Rainer Ballnus, Bremen „Digitale Kompetenz statt Wisch und Klick- Wie Bildung in einer Welt des digitalen Wandels gelingen kann“
  • 13.3.2017 Prof.Lars Vollmer, Barcelona “ Zurück an die Arbeit – Wie aus Business- Theatern wieder echte Unternehmen werden“
  • 13.02.2017 Prof. Frieder Nake, Bremen „Algorithmische Kunst“
  • 12.12.2016 Prof. Karen Fromm, Hannover „Bilder machen Geschichte- und mit ihnen wird Politik gemacht“
  • 11.04.2016 Prof. Friedrich Krotz, Bremen “ Der Journalismus im Wandel der Medien und seine Bedeutung in unserem Alltag“
  • 14.03.2016 Prof. Michael Haller. Leipzig „Verstehen wir, was in der Welt los ist? – Wie die Medien in der Mediengesellschaft funktionieren“
  • 08.02.2016 Prof. Wilfried Müller, Bremen „Die „Bologna-Reform“ an deutschen Hochschulen: eine kontroverse Debatte
  • 07.12.2015  Prof.Dr. Gerold Wefer, Bremen „Geoengeneering und Fracking – Fluch oder Segen?“
  • 13.04.2015 Prof. Wolfgang Eichwede, Berlin „Verabschiedet sich Russland von seiner europäischen Option? Die deutsch- russischen Beziehungen im Konflikt zwischen universellen Werten und wirtschaftlichen Interessen“
  • 16.03.2015 Dr.Schottmayer, Bremen „Burnout- Ein komplexes Geschehen mit schwerwiegenden Folgen“
  • 09.02.2015 Prof.Dr Huinink,Bremen „Familie in der spätmodernen Gesellschaft. Was Politik und Wirtschaft dazu beitragen, ein Leben mit Familie zu meistern“
  • 08.12.2014 Prof. Dr. Dagmar Borchers, Bremen „Der Staat passt auf. Welche philosophischen Fragen wirft der NSA-Skandal auf?“
  • 14.04. 2014 Prof. Jochen Tholen/ Dr. Britta Busse,Bremen „Steht die Jugend zu Europa?“
  • 17.03.2014 Dr. Claudia Pischke/ Stefanie Helmer, Bremen „Gesundheitsförderung via Internet und Smartphones
  • 10.02.2014 PD Dr. Jürgen M. Bauer, Oldenburg „(Möglichst)fit ins hohe Alter-dem Muskel- und Kraftverlust vorbeugen“
  • 12.08.2013 Prof.Dr. Claudia Voelcker – Rehage, Jacobs University Bremen „Fitness im Alter- Der Demenz davonlaufen“
  • 11.03.2013 Prof. Dr. Dietrich Jung, Universität Odense/Dänemark „Konfliktregion Naher Osten: Folgt dem arabischen Frühling ein islamistischer Sommer?“
  • 11.02.2013 Prof. Dr. Dr. h.c. Felix Rauner, Universität Bremen „Berufsbildung und gesellschaftlicher Wohlstand – Bedeutung der Berufsbildung für Wohlstand und die Wettbewerbsfähigkeit moderner Industriestaaten“
  • 14.01.2013 Prof. Dr. Peter Weingarten, Universität Braunschweig „Mehr für den Tank, mehr für den Teller, mehr für die Umwelt?“
  • 10.09.2012 Prof. Dr. Andreas Hepp, Universität Bremen „Medien in einer sich wandelnden Welt“
  • 09.07.2012 Prof. Dr. Rudolf Hickel, Universität Bremen „Lehren aus der Finanzmarktkrise – welche Zukunft hat die EU?“
  • 14.05.2012 RA Dr. Rolf Gössner, Bremen „Menschenrechte in Zeiten des Terrors“
  • 16.01.2012 Prof. Dr. Dieter Otten, Universität Osnabrück „Demographischer Wandel und politische Entwicklungen in Deutschland“
  • 14.11.2011 Prof. Dr. Edda Weßlau, Universität Bremen „Darf es einen Handel mit Gerechtigkeit geben? – Verständigung im Strafverfahren“
  • 10.10.2011 Prof. Dr. Carsten Harms, Bremerhaven „Gentechnisch veränderte Nahrungsmittel – Risiken und Nutzen“
  • 12.09.2011 Prof. Dr. Gerd Glaeske, Bremen/ZeS Thema noch nicht ausformuliert(Pharmaindustrie im Focus)!
  • 20.06.2011 Frau Prof. Dr. Ulrike Liebert, Universität Bremen „Europa am Scheideweg – das Demokratiedefizit der Europäischen Union“
  • 09.05.2011 Frau Prof. Dr. Edda Weßlau, Universität Bremen „Organisierte Kriminalität im Blickfeld aktueller Kriminalpolitik“
  • 14.12.2010 Prof. Dr. Rudolf Hickel, Universität Bremen „Regulierter Kapitalismus – das Ende neoliberaler Praxis und Theorie“
  • 25.10.2010 Prof. Dr. Hanna Kiper, Universität Oldenburg „Universitäre Lehrerausbildung heute – professionalisiert und modern“
  • 15.06.2010 Prof. Dr. Uwe Fachinger, Fachhochschule Vechta „Alternde Gesellschaft und Gesundheit – ein gespanntes Verhältnis?“
  • 08.03.2010 Prof. Dr. Georg Müller-Christ, Universität Bremen „ Unternehmen, Konsumenten und Nachhaltigkeit: eine Lerngemeinschaft?“
  • 06.02.2010 Dr. Marion Klemme, TH Aachen, „Stadtentwicklung ohne Wachstum?“
  • 24.10.2009 Prof. Dr. Gerhard Bahrenberg, Universität Bremen „ Die Stadt und das Auto – führt die Suburbanisierung zum Tod der Städte?“
  • 21.09.2009 Prof. Dr. Dieter Richter, Universität Bremen „Das Meer. Kulturgeschichte einer Landschaft“
  • 17.08.2009 Prof. Dr. Ben Godde, Jacobs University Bremen ”Psychologische Probleme des Alterns – Demenzprävention …“ (2)
  • 08.06.2009 Dr. Michael Schirmer, Deichhauptmann, Bremischer Deichverband „Wie hart trifft der Klimawandel Delmenhorst?“
  • 20.04.2009 Prof. Dr. Stephan Leibfried, Universität Bremen „Staatsschiff Europa: Bundesstaat, Staatenbund oder was sonst?“
  • 23.03.2009 „Faustlos“ – Evaluationsergebnisse des Faustlos-Projekts in Delmenhorst, Dr. Andreas Schick (Heidelberger Präventionszentrum), Dr. Christian Glaß (Delmenhorster Universitäts-Gesellschaft), in Zusammenarbeit mit dem kriminalpräventiven Rat Delmenhorst
  • 20.03.2009 Dr. Gerd Kühn, Universität Berlin, Institut für Islamistik „Chancen und Risiken innerstädtischer Einkaufszentren“ (in BBS1)
  • 09.03.2009 Prof. Dr. Ben Godde, Jacobs University Bremen „Psychologische Probleme des Alterns – Demenzprävention durch lebenslange körperliche und geistige Aktivität“ (1)
  • 16.02.2009 Prof. Dr. Wolfgang Eichwede, Universität Bremen „Russland und EU/Europa – eine Partnerschaft mit Gegensätzen“
  • 13.10.2008 Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu, Universität Bremen „Integrationsdebatte in Deutschland – Kritische Anmerkungen aus interkulturell-pädagogischer Sicht“
  • 08.09. 2008 Dr. Götz Nordbruch, (DAAD), Aix-en-Provence „Die arabische Welt und der Nationalsozialismus – Geschichte und Aktualität eines zwiespältigen Verhältnisses“
  • 10.03.2008 Prof. Dr. Rudolph Bauer, Universität Bremen Chefsache „Demographischer Wandel – zur Mobilisierung der Generationen älterer Menschen“
  • 11.02.2008 Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Universität Oldenburg „Perspektiven der Hochschul – und Forschungslandschaft Nordwest“
  • 10.10.2007 Prof. Dr. Jürgen Lott, Universität Bremen Renaissance des Glaubens? – Pluralisierung und Individualisierung von Religion“
  • 10.09.2007 Prof. Dr. Achim Kopf, Universität Bremen „Dem Beben der Erde auf der Spur – das Phänomen Erdbeben und Beispiele aktueller Spitzenforschung vor Kalifornien und Japan“
  • 23.04.2007 Herr Klaus Hübner (M.A.), Göttingen „Der Aufklärer Georg Christoph Lichtenberg – Bericht über ein echappiertes Subjekt“
  • 12.03.2007 Frau Enja Riegel, Wiesbaden „Schule kann gelingen – vom Gründen und Umgründen einer guten Schule am Beispiel der Helene-Lange-Schule (Wiesbaden) von einem Gymnasium in eine Reformgemeinschaftsschule“
  • 04.12.2006 Prof. Dr. Arno Klönne, Universität Paderborn „Abschied von Sozialstaat? Gesellschaftspolitische Weichenstellungen unter rot-grüner und schwarz-roter Regie“
  • 24.04.2006 Dr. Ole Wintermann, Gütersloh/Bertelsmann Stiftung „ Der demographische Wandel – Chance für einen politischen Aufbruch?“
  • 13.03.2006 PD Dr. Harro Zimmermann, Radio Bremen/Universität Bremen „Vom Bürgerschreck zum Nationaldichter. Günter Grass unter den Deutschen“
  • 13.02.2006 PD Dr. Ingo Heidbrink, Karl-Wegener-Institut, Bremerhaven „Deutschlands einzige Kolonie ist das Meer. Die deutsche Hochseefischerei im 20. Jahrhundert“
  • 21.11.2005 Prof. Dr. Peter Wetzels, Universität Hamburg „Verhinderung von Schulschwänzen – ein kriminalpräventives Modell?“
  • 19.09.2005 Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Universität Bielefeld „Gibt es in Deutschland eine islamische Parallelgesellschaft?“
  • 04.04.2005 Prof. Dr. Michael Daxner, Universitäten Wien und Oldenburg „Antiamerikanismus und Antisemitismus“
  • 07.02.2005 Prof. Dr. O. Renn, Universität Stuttgart „Die Psychologie des Risikos“
  • 01.11.2004 „FAUSTLOS“ – Erfahrungen mit einem Projekt gegen Gewalt (an Schulen und Kindergärten/-tagesstätten in Delmenhorst), Präsentation mit Experten unter Leitung von Dr. Christian Glaß (Delmenhorster Universitäts-Gesellschaft) und Frau van Ohlen (Kriminalpräventiver Rat)
  • 17.05.2004 Dr. Hermann Scheer, MdB „Die Herausforderung des Jahrhunderts – die Erneuerung der Wirtschaft durch erneuerbare Energien“
  • 23.02.2004 Prof. Dr. Walter Siebel, Universität Oldenburg „Ökologie und urbane Lebensweise“
  • 17.11.2003 Prof. Dr. Peter Meyer-Dohm, TU Braunschweig „ Die selbstverwaltete Schule – ein Modell auf dem Prüfstand“
  • 08.09.2003 Prof. Dr. Thomas Ziehe, Universität Hannover „Ist die heutige Jugend noch bildungsfähig?“
  • 05.05.2003 Dr. Narziss Göbbel, Bremen/Senator für Inneres, Kultur und Sport: „Welche Kulturpolitik braucht Delmenhorst?“
  • 10.03.2003 Prof. Dr. Carmelita Görg, Dipl. Informatikerin/V. Oechterding, Universität Bremen „Biographen von Frauen in technischen Berufen“
  • 03.02.2003 Joachim Blombach, Rektor der Realschule Enger „Das Projekt ’Schule & Co.’“
  • 25.11.2002 Prof. Dr. Wolf-Dieter Scholz, Universität Oldenburg „ PISA – Ergebnisse und Wirkungen“
  • 28.10.2002 Prof. Dr. M. Stöckler, Universität Bremen „Hat das Universum einen Rand? Theorien über Unendlichkeit und Grenzen des Alls aus Geschichte und Gegenwart“
  • 10.06.2002 Prof. Dr. Martha Ch. Lux-Steiner, Hahn-Meitner-Institut, Berlin „Strom von der Sonne – Vision oder Realität“
  • 22.04.2002 Prof. Dr. Annelie Keil, Universität Bremen „Biographie, Krankheit und Medizin – Nicht ein Organ, der ganze Mensch ist krank!“
  • 04.03.2002 Prof. Dr. H.G. Kippenberg, Universität Bremen/ Max Weber Institut Erfurt „Vier Szenarios religiöser Gewalt“
  • 22.11.2001 Prof. Dr. Frieder Nake, Universität Bremen „Kunst. Zeichen – von früher Computerkunst und aktuellen Medien“
  • 14.09.2001 Prof. Dr. Jürgen Lott, Universität Bremen „Die Pluralität der Religionen und die säkulare Schule. Zur Situation und Zukunft des Religionsunterrichts“
  • 30.08.2001 Prof. Dr. Marco Venturi, Venedig, z. Zt. Fellow am HWK „Die unerkannte Struktur der neuen Stadt“
  • 29.05.2001 Prof. Dr. M. Kohli, Universität Berlin, z. Zt. Fellow am HWK „Die alternde Gesellschaft und ihre soziale Konstruktion“
  • 26.04.2001 Prof. Dr. Dr. med. B. Kollmeier, Universität Oldenburg „Cocktailparty und intelligente Hörgeräte – Perspektiven aus der Forschung für die Behandlung von Hörstörungen“
  • 14.11.2000 Prof. Dr. Winfried Schmähl, Universität Bremen „Was wird aus unserer Rentenversicherung? – Riester-Reform und die Folgen“
  • 09.10.2000 Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath, Universität Oldenburg „Das Informatik-Institut OFFIS und seine regionale Transferrolle“
  • 20.06.2000 Prof. Dr. Karsten Reise, Stiftung Alfred-Wegener-Institut für Polar-und Meeresforschung „Am Anfang war die Flut: Zur ökologischen Geschichte der Nordseewatten“
  • 11.04.2000 PD Dr. phil. R. Kreissl, z. Zt. Fellow am HWK „Kriminalität und Kriminalitätsfurcht – Wovor wir uns fürchten“
  • 14.02.2000 Prof. Dr. Pfriem, Universität Oldenburg „Chancen für neues Unternehmertum“
  • 22.11.1999 Prof. Dr. Frieder Nake, Universität Bremen „Nun hängen sie am Netz – Was aber tun mit dem Computer in der Schule?“
  • 06.09.1999 Prof. Dr. Rudolf Hickel, Universität Bremen „Globalisierung – Zustand und Perspektiven“
  • 09.08.1999 Prof. Dr. Michael Zürn, Universität Bremen „Globalisierung – Zustand und Perspektiven“
  • 13.07.1999 Prof. Dr. Richard Hauser, Goethe-Universität Frankfurt a. Main z. Zt. Fellow am HWK „Arbeitslosigkeit im europäischen Vergleich – Was können wir von unseren Nachbarn lernen?“
  • 21.06.1999 Prof. Dr. Walter Heinz, Universität Bremen „Arbeitsmarkt und Berufe im Wandel – Berufsbildung im Umbruch?“
  • 22.02.1999 Prof. Dr. Jürgen Rullkötter, Universität Oldenburg „Erdöl, Pharaonen und Brent Spar“
  • 02.11.1998 Prof. Dr. R. Meyenberg, Universität Oldenburg „Liberale Drogenpolitik zwischen Prohibition und Legalisierung
  • 28.09.1998 Prof. Dr. Berger, Universität Oldenburg „Zukunft des Klimas, Beiträge zur Diskussion der historischen Ozeanographie“
  • 09.06.1998 PD Dr. Pauen, z. Zt. Fellow am HWK „Das Rätsel des Bewusstseins“
  • 24.03.1998 Prof. Dr. Binder, Universität Bremen „Mikrosysteme als Schlüsselbaustein der Biomedizin und Gentechnik“
  • 26.11.1997 PD Dr. Th. Metzinger, Universität Bremen „Bewusstes Erleben und die Perspektiven der ersten Person“
  • 16.09.1997 Prof. Dr. Dr. R. Nave-Herz, Universität Oldenburg „Bedeutungswandel der Familie“
  • 10.06.1997 Prof. Dr. Dr. G. Roth Rektor des Hanse-Wissenschaftskollegs Delmenhorst „Freiheit der Forschung und Verantwortung des Wissenschaftlers“
  • 11.03.1997 Prof. Dr. Dr. G. Roth, Universität Bremen/HWK „Das Hanse-Wissenschaftskolleg und seine Bedeutung für Delmenhorst, die Region und die Wissenschaft“
  • 12.11.1996 Prof. Dr. W. Siebel, Universität Oldenburg „Zukunft des Wohnens“
  • 16.09.1996 Prof. Dr. Gorny, Universität Oldenburg „Multimedia und Internet. Die Veränderungen im Kommunikationsverhalten“
  • 08.05.1996 Prof. Dr. W. Eichwede, Universität Bremen „Vom Glanz und Elend der Reformen, Russland vier Wochen vor der Präsidentenwahl“
  • 20.02.1996 Prof. Dr. Dr. Roth, Universität Bremen „Gibt es einen freien Willen?“
  • 23.11.1995 Prof. Dr. Th. Höpner, Universität Oldenburg „Das Wattenmeer, wie wir es nach der Ökosystemforschung verstehen“
  • 06.09.1995 Prof. Dr. Rath, Universität Bremen „Zur Forschung im Fallturm des ZARM“
  • 25.01.1995 Ministerialrat Börger, Prof. Dr. Blanke, Prof. Dr. U.K. Preuß „Das Hanse-Wissenschaftskolleg – eine Chance für Delmenhorst und die Region?!“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen